Aufbau und Inhalt

  • Das Angebot der Weiterbildung ist auf eine Studiendauer von zwei bis vier Semestern ausgerichtet.
  • Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und besteht aus einem festgelegten Kerncurriculum (B1 bis B4) und frei wählbaren Kursen (B5), die der individuellen Schwerpunktsetzung dienen. Die Kurse haben sowohl theoretische als auch praxisbezogene Inhalte: Beratung (B1), Diagnostik (B2), Entwicklung und Entwicklungsstörungen (B3), Institutionen (B4), Frei wählbare Themen (B1-B5)
  • Das CAS umfasst 15 Kurstage. Die Anzahl der Pflicht- und Wahlkurse in jedem Bereich unterscheiden sich je nach Schwerpunktsetzung des CAS.
  • Die Zusammenstellung der Kurse nach Studienjahren wird laufend aktualisiert.

Obligatorische Kurse für die CAS der Weiterbildungen in Kinder und Jugendpsychologie

Die Zuordnung der Pflicht- und Wahlkurstage in Bereiche werden aus der Themenliste entnommen. Die Einteilung der besuchten Kurse in Pflicht- oder Wahlkurstage im Abschlussformular dient der individuellen Priorisierung innerhalb des Bereichs.

CAS KJP Schwerpunkt Diagnostik

  • Diagnostik (B1): 6 Pflicht- und 2 Wahlkurstage
  • Beratung (B2) oder Entwicklung und Entwicklungsstörungen (B3) oder Institution (B4): 4 Wahlkurstage
  • Freie Themenwahl (B1-B5): 3 Kurstage

CAS KJP Schwerpunkt Individuelle Entwicklung in Systemen

  • Entwicklung und Entwicklungsstörungen (B3): 3 Pflicht- und 2 Wahlkurstage
  • Institution (B4): 3 Wahlkurstage
  • Beratung (B2) oder Diagnostik (B1): 4 Wahlkurstage
  • Freie Themenwahl (B1-B5): 3 Kurstage

CAS KJP Schwerpunkt Beratung

  • Beratung (B2): 6 Pflicht- und 2 Wahlkurstage
  • Diagnostik (B1) oder Entwicklung und Entwicklungsstörungen (B3) oder Institution (B4): 4 Wahlkurstage
  • Freie Themenwahl (B1-B5): 3 Kurstage